Aktivieren oder Deaktivieren des integrierten Administratorkontos in Windows 10

Windows 10 enthält ein verstecktes integriertes Administratorkonto. Hier erfahren Sie, wie Sie es aktivieren oder deaktivieren können.

Windows 10 verfügt über ein verstecktes Administratorkonto, mit dem Sie alle Ressourcen des Computers verwalten können. In früheren Windows-Versionen, z. B. Windows XP, war dieses Konto bei der Ersteinrichtung des Computers sofort verfügbar. Ab Windows Vista ist das integrierte Administratorkonto standardmäßig deaktiviert. In diesem Artikel sehen wir uns an, wie Sie das integrierte Administratorkonto in Windows 10 aktivieren können und warum Sie das tun oder nicht tun sollten.

Aktivieren des integrierten Administratorkontos in Windows 10

Es gibt zwei Möglichkeiten, das integrierte Administratorkonto zu aktivieren. Die einfachste Methode ist über die Computerverwaltung.

Hinweis: Die Computerverwaltung ist nur in Windows 10 Pro verfügbar. Verwenden Sie die unten stehenden Anweisungen für die Eingabeaufforderung in Windows 10 Home.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü (oder drücken Sie die Windows-Taste + X) > Computerverwaltung, erweitern Sie dann Lokale Benutzer und Gruppen > Benutzer.

Wählen Sie das Administratorkonto aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und dann auf Eigenschaften. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Konto ist deaktiviert, klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.

Aktivieren des integrierten Administrators über die Eingabeaufforderung (Windows 10 Home)
Sie können das Administratorkonto auch über die Befehlszeile aktivieren und deaktivieren.

Öffnen Sie Start, geben Sie ein: CMD ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und dann auf Als Administrator ausführen.

Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

net user administrator /active:yes

Um es zu deaktivieren, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Das Deaktivieren ist genauso einfach: Geben Sie net user administrator /active:no ein.

Wozu dient das eingebaute Administratorkonto?

Das integrierte Administratorkonto in Windows 10 zu erklären, ist viel einfacher, als zu erklären, warum Sie es brauchen würden. Einfach ausgedrückt: Wenn Sie nicht wissen, warum Sie das integrierte Administratorkonto verwenden möchten, brauchen Sie es wahrscheinlich nicht. Tatsächlich sollten Sie es lieber deaktiviert lassen – das integrierte Administratorkonto hat freie Hand auf Ihrem gesamten System, was es zu einer Sicherheitslücke macht. Aber was noch wichtiger ist: Es gibt praktisch nichts, was das integrierte Administratorkonto tun kann, was ein standardmäßiges Windows 10-Administratorkonto nicht auch kann. Wenn Sie Windows 10 zum ersten Mal einrichten und konfigurieren, wird das erste Konto, das Sie erstellen, ein Administratorkonto sein.

Wenn Sie Ihr Administratorkonto versehentlich degradiert, gesperrt oder das Kennwort vergessen haben, kann die Verwendung des integrierten Administratorkontos Ihre Rettung sein, allerdings nur, wenn Sie es zuvor aktiviert haben, da Sie zum Aktivieren oder Deaktivieren Administratorrechte benötigen. Wenn Sie es für diesen Zweck verwenden, ist es immer noch besser, ein separates Standard-Administratorkonto zu erstellen, als das weithin bekannte und missbrauchte integrierte Administratorkonto zu verwenden.

Warum gibt es das integrierte Administratorkonto überhaupt? Es ist in erster Linie für OEM-Systementwickler gedacht, die das System optimieren möchten, bevor es fertiggestellt ist. Wenn das nicht auf Sie zutrifft, werden Sie nur schwerlich einen Grund finden, das integrierte Administratorkonto zu verwenden.