Forschung - Entwicklung - Fachliteratur
Angewandte Feinstofflehre

im Bereich der feinstofflichen Wirklichkeit
zur Startseite
Vortragsreihe 2013

Rückenprobleme?

Ronald Göthert
Sich unbeschwert und schmerzfrei bewegen zu können – viele Menschen sind dazu nicht in der Lage, obwohl sie eigentlich fit und leistungsfähig wären: Rückenprobleme beeinträchtigen das tägliche Leben.

Die Ursachen scheinen in vielen Fällen nicht eindeutig bestimmbar und häufig über reine Muskel- und Knochenprobleme hinauszugehen.

Ronald Göthert hat Zusammenhänge erforscht und nachvollziehbare Gründe gefunden, die neue Lösungen zur Schmerzfreiheit ermöglichen können. Seit 1999 arbeitet er danach erfolgreich und bildet nach seiner Methode aus.

Eine Fortsetzung der Vortragsreihe im Jahr 2014 ist geplant. Die Termine werden baldmöglichst bekannt gegeben.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Termine im Jahr 2013

Montag, 13. Mai
19.00 - 20.15 Uhr
Potsdam
Kulturhaus Babelsberg
Karl-Liebknecht-Str. 135, 14482 Potsdam

Dienstag, 14. Mai
19.00 - 20.15 Uhr
Berlin
Gutshaus Steglitz (Wrangelschlößchen)
Schloßstr. 48, 12165 Berlin

Donnerstag, 16. Mai
19.30 - 20.45 Uhr
Wetzlar
KulturStation
Brodschirm 5-7, 35578 Wetzlar

Dienstag, 11. Juni
19.30 - 20.45 Uhr

Mainz
Zitadelle
Drusus-Saal (Haus E)
55131 Mainz

Donnerstag, 13. Juni
19.00 - 20.15 Uhr
Hannover
Freizeitheim Lister Turm
Walderseestr. 100
30177 Hannover

Freitag, 14. Juni
19.30 - 20.45 Uhr
Marburg
Technologie- und Tagungszentrum TTZ
Softwarecenter 3
35037 Marburg

Samstag, 22. Juni
19.00 - 20.15 Uhr
Waldshut
Stadtscheuer
Waldtorstr. 3
79761 WT-Waldshut

Sonntag, 23. Juni
17.00 - 18.15 Uhr
Stuttgart
Kulturzentrum Merlin e.V.
Augustenstr. 72
70178 Stuttgart (West)

Dienstag, 25. Juni
19.30 - 20.45 Uhr
Bad Wiessee
Hotel zur Post
Lindenplatz 7
83707 Bad Wiessee

Mittwoch, 26. Juni
19.30 - 20.45 Uhr
Salzburg
Festsaal des BRG Salzburg
Akademiestr. 19
5020 Salzburg

Mittwoch, 10. Juli
19.30 - 20.45 Uhr
Heidelberg
DAI - Deutsch-Amerikanisches Institut
Sofienstraße 12
69115 Heidelberg


Personen in Ihrer Nähe, die nach der Göthertschen Methode® arbeiten, z.B. mit finewell Vital®-Anwendungen, finden Sie hier.
Die Arbeit nach der Göthertschen Methode® wird begleitend eingesetzt und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen, sondern ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung in Anspruch genommen werden.